Navigation überspringen Inhaltsverzeichnis
Vorschau ausblenden
Gemeinde Großaitingen
Quick-Navigator:
Suche:
Sie sind hier: Startseite » Gemeindeportrait » Ortsteile: Gnadental, Reinhartshofen und Hardt 

Ortsteile: Gnadental, Reinhartshofen und Hardt


Gnadental-Siedlung
Die Siedlung wurde 1949 von Heimatvertriebenen aus Siebenbürgen (Rumänien) gegründet. Die Bayerische Landesregierung bot damals den heimatlos gwordenen Landwirten (sechs Familien bestehend aus insgesamt 42 Personen) gegen günstige Kredite den Grund und Boden zum Kauf an. Heute werden die Bauernhöfe nicht mehr bewirtschaftet.

2017: Bevölkerung im Gnadental: 26 Personen.

Reinhartshofen und Hardt
Reinhartshofen und Hardt mit der Einöde Eggerhof gehören seit der Gebietsreform 1978 zur Gemeinde Großaitingen.
Auf dem Jakobus-Pilgerweg nach Santiago de Compostela kommen sie an der südwestlich von Reinhartshofen gelegenen Waldkapelle St. Justina vorbei, die zu einer gemütlichen Rast einlädt.
Die Umgehungsstraße ab Großaitingen führt vorbei an den Reinhartshofer Weihern und dem Schloßgut Hardt nach Reinhartshausen / Waldberg.

2017: Bevölkerung in Reinhartshofen: 323 Personen, in Hardt 59 Personen.


Gemeinde Großaitingen
Gemeinde Großaitingen
Am Alten Markt 3
86845 Großaitingen
Tel.: 08203 9600-0
E-Mail: Kontakt
Gemeinde Großaitingen
Am Alten Markt 3 | 86845 Großaitingen | Tel.: 08203 9600-0 | E-Mail: Kontakt

Gemeinde Großaitingen
Am Alten Markt 3 | 86845 Großaitingen | Tel.: 08203 9600-0 | poststelle@grossaitingen.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung