Buchausstellung 2018

Mitteilung vom 20.11.2018


Büchereiteam



Buchausstellung 2018

Mitteilung vom 20.11.2018


Die Bücherei St. Nikolaus Großaitingen lud zur jährlichen Buchausstellung ein. Zahlreiche Besucher nutzten letzten Sonntagnachmittag das Angebot, alle neuerworbenen Medien der letzten Monate in Augenschein zu nehmen.
Zudem nahmen viele Leute die Gelegenheit wahr, im Bücherflohmarkt zu stöbern und sich mit günstigem Lesestoff einzudecken.
Die Mädchenjugend verwöhnte mit Kaffee, Tee und Kuchen und betreute den "Eine-Welt-Laden"-Tisch .



Neu in der Bücherei St.Nikolaus Großaitingen: Online-Medienkatalog

Mitteilung vom 20.11.2018

Ab sofort können Sie jederzeit und überall den Medienbestand der Bücherei einsehen. Zugang zum "Web-OPAC" (Online-Katalog) erlangen Sie über die Homepage der Gemeinde Großaitingen oder über die Homepage der Pfarreiengemeinschaft Großaitingen jeweils auf der Seite der Bücherei St. Nikolaus.
Hier haben Sie die Möglichkeit zur
- Recherche aller Titel aus dem Medienangebot
- Auflistung Ihres Ausleihbestandes und Ihrer Rückgabetermine
- Verlängerung Ihrer ausgeliehenen Medien
- Vormerkung von derzeit ausgeliehenen Medien
Bei Fragen steht Ihnen das Büchereiteam gerne zur Verfügung.



Ferienprogramm - Orimoto -

Mitteilung vom 4.9.2018


Ferienprogramm - Orimoto-Büchermaus



Ferienprogramm - Orimoto-Büchermaus

Mitteilung vom 4.9.2018


Orimoto - Faltkunst aus alten Büchern

Unter diesem Motto trafen sich 12 Kinder an einem heißen Augusttag in der Bücherei St. Nikolaus Großaitingen, um gezielt "Eselsohren" in ausgemusterte Büchern zu falten. Nachdem bis zu hundert Seiten mit viel Kraft und Geduld in Form gebracht wurden, entstand durch Ankleben von Augen, Ohren, Barthaaren und Schwanz eine Büchermaus.
Im Anschluss an eine kleine Stärkung bewiesen die Ferienkinder mit viel Eifer und Spaß am beliebten Käsespiel ihre Geschicklichkeit.
Stolz präsentierten sie beim Abholen ihre gefalteten Büchermäuse ihren Eltern, Großeltern, Tanten oder Onkel.



Osterfähnchen sticken

Mitteilung vom 5.4.2018


Osterfähnchen sticken - altes Brauchtum lebt weiter

Frau Johanna Binder war überrascht, mehr als 20 Personen zu ihrem angebotenen Stickkurs begrüßen zu dürfen. Schnell stellte das Büchereiteam zusätzliche Arbeitsplätze bereit. Neben zahlreichen Großaitingerinnen besuchten Handarbeiterinnen aus Augsburg, Bobingen, Schwabmünchen, Wehringen und sogar aus dem Landkreis Erding die Bücherei.
Die jüngste der Teilnehmerinnen war 8, die älteste sicher über 80 Jahre alt. Frau Binder hatte mehrere Motive zur Auswahl bereitgestellt. Mit Feuereifer gingen die Stickerinnen ans Werk. Wie gewohnt sorgte Frau Binder für unterhaltsames, lehrreiches und effektives Arbeiten. Nach ungefähr 3 Stunden konzentrierter Arbeit konnte jede ihr Werkstück stolz präsentieren. In so manchem Weihekorb wird dieses Jahr ein Osterlamm mit selbst besticktem Fähnchen liegen.




Gemeinde Gro▀aitingen übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.